Monster Hunter Welt: So verwenden Sie das Power Blade für 1 eine Minute (Ladeklinge)

Flussdiagramm für Force Blade-Aktion, um es bei hohem Schaden aufzuladen und zu entladen!

 

Einführung

So zeigen Sie die Power Blade-Anleitungen an, also gibt es normalerweise entweder eine Text- oder Videowand 30-40 Protokoll. Grundstreiks… Nuancenwolke… und überhaupt, alles ist sehr, sehr schwer. Es gibt wirklich viele Nuancen, aber hier ist eine einfache folge von aktionen, um dem Monster großen Schaden aufzuladen und zu entladen.

Sequenzierung


so. Hier, was wir brauchen!
1. Прогреть Schwert, damit er Energie sammelt. Зажать B и вовремя отпустить. Но самый эффективный способ B – Y + B – B. Die Brille wird in einer Serie rot.
2. Перенаправить энергию меча в склянки. RT+B
3. Füllen Sie das Schild mit Gläsern! Ja – Y + B -Y + B – RT
4-5. Wärme das Schwert wieder auf und lade die Flaschen auf.
6. РАЗРЯДИТЬ all die angesammelte Energie in das Monster!!! Ja – Y + B -Y + BDas ist genug, um in die Schlacht zu ziehen und deine Fähigkeiten zu verbessern.

Add-ons:
Beobachten, dass du den Schild mit der gleichen Kombination auflädst, wie du die Flaschen mit dem letzten Schlag entleerst, drücke einfach die Shield-Taste (RT) Am Ende. Tatsächlich entlädt ihr keine Flaschen in ein Monster., und im Schild.

Wenn es Flaschen gibt, und der Schild wird nicht aufgeladen, sie können auch einzeln in das Monster entlassen werden, nur der Schaden wird nicht so groß sein.

Когда у вас заряжен ЩИТ можно от него зарядить и Меч. RT+B – Ja (не удерживайте Ja слишком долго). Das ist nützlich, um einfachen Schwertschlägen Schaden zuzufügen.

Es gibt auch Kombinationen für den Axtmodus im Schema., aber der Axtmodus ist langsam und ohne Schild, also ist es besser, darin zu sein, wenn das Monster lügt und angreifbar ist.
Es ist im Allgemeinen viel rentabler, mit Schwert und Schild zu laufen..

Vergiss nicht zu blockieren (RT)
Vielleicht macht es weiter Sinn zu fragen, Was sind Wachpunkte?

Von Roman Guro G

zusammenhängende Posts:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*